Hier finden Sie uns

1. ERHC Dreieich e.V.
Berliner Str. 50
64409 Messel

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

 

06159 5171

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Berichte

Saison 2016/2017

 

  • 10. Euro-Cup 2017, Rostock

 

  • 1. PCH-Bundesliga, 4. Spieltag

 

  • 2. PCH-Bundesliga, 3. Spieltag

 

  • Auszeichnung des 1. Vorsitzenden Günter Keller für seine ehrenamtlichen Leistungen, 28.11.2016

 

  • Sportlehrehrung des HBRS, 18.11.2016

 

  • Zu Gast: "Arbeitskreis Sport an hessischen Schulen mit dem Förderbedarf körperlicher und motorischer Entwicklung" 

Beim Mannschaftstraining am 12.11.2016 in der Turnhalle der Heinrich-Heine-Schule in Dreieich-Sprendlingen, hatten wir den "Arbeitskreis Sport an hessischen Schulen mit dem Förderbedarf körperliche und motorische Entwicklung", zu Gast.
 
Die 16 Teilnehmer kamen aus folgenden Schulen:
Alexander-Schmorell-Schule, Kassel
Käthe-Kollwitz-Schule, Hofgeismar
Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule, Wiesbaden
Viktor-Frankl-Schule, Frankfurt
Peter-Josefs-Briefs-Schule Hochheim
Erich-Kästner-Schule, Langen
Christoph-Graupner-Schule, Darmstadt.
 
Die Damen und Herren informierten sich über das Powerchair-Hockey. Sie wurden vom 1. Vositzenden Günter Keller über die Sportart, über die Spielregeln, Spielordnung, Ausschreibung, Gebühren- u. Strafenkatalog sowie über die Klassifizierungsordnung informiert. Weiterhin wurden die zwei Schlägertypen vorgestellt sowie über die drei Bundesligen und Newcomercups gesprochen. 
 
Danach übernahm der Trainer der Dreieicher, Gerd Autenrieth, die Gesprächsleitung. Es wurden Taktiken, Technik und Tempo angesprochen und dies auch praktisch demonstriert. Danach durften die Teilnehmer sich in die E-Rollis setzen und die angesprochenen Übungen selbst ausprobieren. Dabei stellten die Sportlehrer/innen fest, dass der Umgang mit den E-Rollis und dem Ballführen gar nicht so einfach ist. Nach den Übungen spielten die Sportlehrer/innen gegeneinander und anschließend auch gegen die Black-Knights. Bei Kaffee, Kuchen und Würstchen endete der Nachmittag.
 
Alle Übungsleiter der Schulen waren begeistert und dankbar, dass sie über unseren Powerchair-Hockeysport so großartig informiert wurden. Der Respekt über die Leistungen der körperlich schwerstbehinderten Spieler/innen war nach Ende der Trainingseinheit enorm und deutlich spürbar. 
Insgesamt ein gelunger Trainingstag mit genügend praktischen Übungen und Detail-Infos über den Powerchair-Hockey.

 

  • 1. PCH-Bundesliga 2. Spieltag

 

  • 1. PCH-Bundesliga 1. Spieltag

Saison 2015/2016

 

  • 7. Prague Powerchair Open 2016

 

  • EM 2016 in De Rijp, Niederlande

 

  • 1. ERH Bundesliga 4. Spieltag 

Die Voraussetzungen für die Black Knights waren vor dem letzten Spieltag sehr gut. Bei vier noch ausstehenden Spielen war lediglich noch ein Sieg nötig, um die Deutsche Meisterschaft zu holen.    

 

Im ersten Spiel war das Team der Rolli-Teufel aus Ludwigshafen der Gegner der Dreieicher. Die Black Knights begannen nervös und der Gegner hielt gut dagegen, so hieß es zur Pause 0:0. Nasim Afrah gelang nach dem Wechsel das 1:0 für die Black Knights. Ludwigshafen kämpfte und glich aus. Nasim Afrah erzielte den erneuten Führungstreffer. Ludwigshafen versuchte mit aller Macht auszugleichen. Doch Nationalspieler Nasim Afrah gelag nach einer 360-Grad-Drehung mit einem satten Rückhandschuss das 3:1. Der Sieg war in der Tasche und die Deutsche Meisterschaft gesichert, der Jubel kannte keine Grenzen.    

 

Torpedo Ladenburg war der nächste Gegner. Die Ladenburger gingen in Führung, die Nasim Afrah noch vor der Pause egalisierte. Unmittelbar nach Wiederbeginn erzielte wiederum Nasim Afrah das 2:1. Einen Penalty verwandelte er sicher zum 3:1. Die Torpedos verkürzten noch auf 3:2, doch weitere Gegentreffer ließ die Dreieicher Deckung nicht zu. 
In den verbleibenden Begegnungen wurden nochmals alle Spieler eingesetzt. Im dritten Spiel gegen Gastgeber München lagen die Dreieicher zur Pause mit 0:2 zurück. Nach dem 0:4 verkürtzte der eingewechselte Nasim Afrah auf 1:4 und 2:5, mehr war aber für die Ritter nicht mehr möglich. Dies war die erste und auch einzige Niederlage der Black Knights in der gesamten Spielrunde. Im letzen Spiel der Saison 2015/2016 waren die Ruhr Rollers aus Essen der Gegner der Dreieicher. Nasim Afrah erzielte 2 Tore zur 2:0-Führung. Die Essener schafften den Anschlusstreffer zum 2:1, Kaan Sisik gelang nach Superpass von Raphael Knoblauch das Tor 3:1 Halbzeitstand. Wiederum Kaan Sisik erhöhte auf 4:1. Die Essener erzielten 2 weitere Tore zum 4:3-Zwischenstand. Raphael Knoblauch sorgte schließlich mit dem letzten Tor der Dreieicher in dieser Saison für den verdienten 5:3-Endstand.

 

Bei der Siegerehrung war der Jubel der Spieler und der über 30 mitgreisten Fans groß. Knghts-Torfrau Jessica Trommer wurde als beste Torhüterin der Saison und Nasim Afrah als bester Handschläger ausgezeichnet. Für 56 Treffer erhielt Afrah zudem die Torjägerkanone.

In München spielten: Nasim Afrah, Daniel Bauer, David Bauer, Armin Ceric, Gregor Keller, Raphael Knoblauch, Dietmar Löwen, Kaan Sisik, und Jessica Trommer. Zur Meistermannschaft gehört außerdem Katharina Reitz, die in München allerding nicht dabei war.

 

  • 1. ERH Bundesliga 3. Spieltag   

Das 1. Spiel des Heimspieltages war gleich ein Kracher. Es spielten der Tabellenerste Torpedo Ladenburg gegen die Black Knights, dem Tabellenzweiten. Die Dreieicher gingen durch 1 Tor von Nationalspieler Nasim Afrah in der 1. Spielminute mit 1:0 in Führung. Nasim Afrah baute die Führung mit 2 weiteren Toren zum 3:0 aus. Dank der starken Leistungen der Dreieicher Torhüterin und der starken Abwehrleistung blieb es beim 3:0 zur Pause. Wiederum Nasim Afrah gelang das Tor zum 4:0. Torpedo Ladenburg erzielte 2 Minuten vor dem Abpfiff das Tor zum 4:1 Endstand.

 

Im nächsten Spiel trafen die Dreieicher auf den amtierenden Deutschen Meister Munich Animals. Dieses Spiel war an Klasse und Dramatik kaum zu überbieten. Beide Mannschaften kämpften um jeden Ball und jeden Zentimeter der Halle. Technisch und taktisch waren beide Teams auf höchstem Niveau. Als alle sich schon auf ein Remis einstellten, gelang Nasim Afrah 25 Sekunden vor Ende der Partie das Tor des Tages zum 1:0 Sieg.

 

Im Spiel 3 der Black Knights ging es gegen die Ruhr Rollers aus Essen. Essen ging in der 2. Minute in Führung. Kaan Sisik gelang der Ausgleichstreffer. Essen schaffte das Tor zur 2:1 Führung. Im Gegenzug erzielte Dietmar Löwen das 2:2. Das Tor zum 3:2 Pausenstand erzielten die Essener. Nasim Afrah schaffte mit 2 Toren die 4:3 Führung der Dreieicher. Der Ausgleich lies nicht lange auf sich warten. Mit 5 Toren in 5 Minuten schoss Nasim Afrah die Black Knights mit 9:4 in Front. Die Ruhr Rollers gelang noch 1 Tor zum 9:5. Das Tor zum 10:5 Endergebnis erzielte David Bauer für die Black Knights.

 

Nun ging es gegen die Nording Bulls aus Mecklenburg-Vorpommern. Nasim Afrah gelang der Führungstreffer. Prompt gelang den Nording Bulls das Tor zum 1:1. Nasim erzielte das Tor zum 2:1, die Bulls gleichen aus. Jetzt gehen die Bulls mit 4:3 in Führung, Ausgleich durch Nasim. Die Nording Bulls erzielen das Tor zur 4:3 Pausenführung. Sofort nach Wiederanpfiff schaffte Nasim das Tor zum 4:4. Jetzt war Nasim richtig heiss gelaufen und erzielte 5 Tore zum Zwischenstand von 9:4. Das Tor zum 9:5 Endergebnis erzielten die Nording Bulls.

 

Im letzen Spiel des Tages ging es erneut gegen München. Nasim Afrah schaffte in der 3. Minute die 1:0 Führung für die Dreieicher. München glich in der 12. Minute aus. So ging es auch in die Pause. Die 2. Hälfte war geprägt von dem unbedingten Siegeswillen beider Teams. Es ging rauf und runter und alle technischen, taktischen und kämpferischen Mittel wurden eingesetzt. Die Abwehrreihen und die Torhüter beider Mannschaften mussten Höchstleistungen bringen um das Spiel offen zu halten. Das Tor zum 2:1 Sieg der Dreieicher war eine schöne Einzelleistung von David Bauer vorausgegangen, der Münchner Torhüter konnte den Schuss abwehren aber Nasim Afrah war zur Stelle und versenkte den Ball im Tor. Die Dreieicher verteidigten diese Führung in den letzten 2 Minuten hervorragend. Nach dem Schlusspfiff explodierte die Halle und die Stimmung war nicht zu überbieten. Diese 5 Siege wurden noch lange von der Mannschaft und den Fans gefeiert. Nasim Afrah war der überragende Spieler er erzielte an diesem Tage 23 Tore für seine Dreieicher Black Knights.     

 

  • Deutsche Nationalmannschaft, 6-Nationen-Turnier in Lignano, Italien

Vom 25.2. – 27.2.16 fand ein 6-Nationen-Turnier in Lignano/Italien statt. Bei der deutschen Auswahl waren von 9 Turnierteilnehmern 3 Spieler der Black Knights Dreieich nominiert - die beiden Nationalspieler Nasim Afrah und David Bauer, die bereits bei der WM 2014 in München für Deutschland im Einsatz waren und Neunationalspieler Oliver Klose, der bei diesem Turnier seine ersten Einsätze im Tor der Nationalmannschaft hatte. Da sowohl das Team und auch das Trainerteam neu zusammengestellt war, gab es im 1. Spiel gegen die Schweiz direkt eine Niederlage mit 8:1.

 

Nachdem man am Nachmittag des 1. Spieltages nach der Niederlage 1 ½ Stunden Training eingeschoben hatte, zeigte sich unser Team im Spiel gegen Dänemark stark verbessert, doch wir verloren das Spiel knapp mit 4:3. Unser Dreieicher Nationalspieler Nasim Afrah erzielte den Anschlusstreffer zum 4:3. Trotz einigen guten Chancen, gelang leider nicht der hoch verdiente Ausgleichstreffer. Auch David Bauer und Oliver Klose zeigten ansprechende Leistungen und ließen ihr Können öfters aufblitzen.

 

Am nächsten Tag wurde zunächst wieder 1 ½ Stunden trainiert und dann ging es in das Spiel um Platz 5 - 6 gegen Slowenien. Die deutsche Nationalmannschaft geriet sofort mit 0:1 in Rückstand. Nun zeigten die Trainingseinheiten ihre Wirkung und die Automatismen griffen. Unser Team schaffte bis zur Halbzeit eine 5:1 Pausenführung, dabei schoss der Dreieicher Nasim Afrah das Tor zur 4:1 Führung und legte das Tor zum 5:1 mit einem tollen Pass durch den Strafraum vor. Nach der Pause lies man es etwas ruhiger angehen und wir erzielten weitere 2 Tore, davon 1 wiederum durch Nasim Afrah zur 7:1 Führung. Das letzte Tor zum 7:2 Endstand erzielten die Slowenen durch einen verwandelten Penalty.

 

Nach der Rückfahrt am Sonntag, ging es für die 3 Dreieicher Nationalspieler gleich zu einem weiteren Nationalmannschaftslehrgang vom 02. – 06. März nach Heidelberg-Lobbach.   

 

  • 1. ERH Bundesliga 2. Spieltag       

Der 2. Spieltag der 1. Bundesliga 15/16 fand für unser Team I in Heidelberg statt. Diesmal mussten wir gegen drei Teams antreten und konnten alle Begegnungen für uns entscheiden. Im ersten Spiel gewannen wir 4:1 gegen die Ruhr-Rollers Essen. Daraufhin folgte der zweite Sieg des Tages gegen die Nording Bulls Lalendorf mit 6:2. Das dritte und somit unser letztes Spiel gewannen wir 7:3 gegen die Rolli-Teufel Ludwigshafen.

 

Die Tabelle zum jetzigen Zeitpunkt: 
1. Torpedo Ladenburg
2. Black Knights Dreieich
3. Munich Animals
4. Rolli Teufel Ludwigshafen
5. Nording Bulls Lalendorf
6. Ruhrrollers Essen

 

Wir bedanken uns bei Torpedo Ladenburg für die gut gelungene Ausrichtung des Spieltages!

 

Ganz herzlich danken wir unseren anwesenden Helfern und mitgereisten Fans für die unfassbare tolle Stimmung! Wir freuen uns weiterhin sehr über die Unterstützung und sind bereits jetzt auf unseren Heimspieltag am 19.03.2016 in Messel gespannt.

 

  • 2. ERH Bundesliga 2. Spieltag 

Am vergangenen Samstag stand für die Black-Knights II der 2. Spieltag der laufenden Saison an. Nachdem am 1. Spieltag der 2. ERH-Liga leider keine Siege erzielt werden konnten, mussten nun unbedingt Punkte her, um den vorzeitigen Abstieg in die 3. ERH-Liga zu verhindern.

 

Entsprechend motiviert ging es in das erste Spiel gegen die Flashboy Runners Neuwied. Nach einer guten ersten Halbzeit mit zwischenzeitlicher 2:0 Führung ging dieses Auftaktspiel leider mit 3:5 verloren. Im zweiten Spiel gegen die Ballbusters Würzburg wurde dann mit einem 3:3 endlich der langersehnte erste Punkt geholt.

 

Auch wenn nach diesem ersten kleinen Durchbruch für das nächste Spiel alle auf einen Sieg gegen die Mannschaft aus Bad Kreuznach hofften, ging dieses leider mit 6:8 verloren. In dieser Niederlage war jedoch die vielleicht größte Weiterentwicklung der Mannschaft im Vergleich zum ersten Spieltag der Saison zu erkennen. Denn wurde damals nach schlechten Ergebnissen noch resigniert, ist es an diesem Spieltag gelungen, sich mit Hilfe der beiden Coaches, aber auch durch die Anwesenheit vieler Spieler aus dem Team I, gegenseitig zu motivieren und so tatsächlich gegen den aktuellen Tabellenführer aus Bochum mit einem 3:2 den ersten Sieg einzufahren.

 

Die Spielergebnisse ermöglichen es uns am nächsten und letzten Spieltag noch den Klassenerhalt zu sichern. Daumen drücken lohnt sich also auch weiterhin!

  • 2. ERH Bundesliga 1. Spieltag

Nachdem die Black Knights I in Plau am See bereits den ersten Spieltag in der 1.Liga absolviert haben, stiegen am letzten Samstag auch die Black Knights II wieder in den Ligabetrieb ein. (Der Bericht des 1. Spieltages unserer ersten Mannschaft werden wir noch nachreichen.)

 

Zur Saisoneröffnung der 2. Liga ging es nach Bochum. Hier standen für unsere neu formierte Mannschaft, in der u.a. der Debütant Ahmet Kaya zum Einsatz kam, 4 Partien auf dem Programm. Bevor sich jedoch dem sportlichen Wettbewerb gewidmet wurde, wurde mit einer Schweigeminute unserem verstorbenen Mannschaftskameraden Christian Schmidt gedacht. Eine Geste, für die wir uns bedanken.

 

Mit der Partie gegen die Flashboy Runners Neuwied startete unsere Mannschaft dann in den sportlichen Teil des Tages. Leider ging dieses Spiel mit 3:7 verloren und auch die Spiele 2 und 3 konnten leider nicht gewonnen werden.

 

Erst im letzten Spiel gegen die Ballbusters Würzburg schien ein Sieg möglich. So gelang hier erstmalig an diesem Tag eine 2:0 Führung. Leider ging auch dieses Spiel trotz einer Steigerung der Mannschaftsleistung letztlich 2:4 verloren.

 

Zusammenfassend ist zu sagen, dass die Mannschaft noch einige Zeit brauchen wird, um zusammenzufinden und der Klassenerhalt ein hartes Stück Arbeit werden wird. 

 

Drückt uns also die Daumen!

 

Alle Spielergebnisse:

1. Dreieich : Neuwied - 3 : 7

2. Dreieich : Bad Kreuznach - 5 : 7

3. Dreieich : Bochum - 0 : 8

4. Dreieich : Würzburg - 2 : 4

Saison 2014/2015

  • 1. ERH Bundesliga 1. Spieltag 

Der 1. Spieltag der neuen Saison ist vorrüber und das Fazit lautet: Wir sind Erster, wir sind Letzter..!

Mal wieder erlebte unser Verein einen Spieltag mit neuen Höhen und leider nicht unbekannten Tiefen:

 

Mit einem Unentschieden gegen die Animals aus München (2:2) und drei Siegen gegen Torpedo Ladenburg (5:4), die eigenen Kollegen aus dem Team II (6:4) und Nording Bulls Lalendorf (6:3) holte unser Team I sieben der acht möglichen Punkte und landete damit zum ersten Mal in derVereinsgeschichte auf dem ersten Tabellenplatz der 1. Bundesliga!

 

Unser Team II zeigte in den Spielen eine gute Leistung und hielt in der Regel bis zu der jeweils zweiten Halbzeit gut mit den Gegnern mit, konnte sich aber am Ende mit keinem Punkt belohnen und verlor dementsprechend alle vier Spiele gegen Ruhrrollers Essen (2:11), das Team I (4:6), Torpedo Ladenburg (4:7) und Munic Animals (2:4).

 

Wir freuen uns über die Tabellenführung und sind zuversichtlich, dass unsere beiden Teams ihre Leistung bei den kommenden Spieltagen steigern können, auch wenn uns bewusst ist, dass dies auch auf die gegnerische Teams zutreffen wird.

 

  • 1. ERH Bundesliga 2. Spieltag 

Die Hälfte der 1. Bundesliga Saison 2014/15 ist abgeschlossen und die Black-Knights-Dreieich I können die vereinserste Herbstmeisterschaft feiern!

 

Unser Team I gewann am 2. Bundesligaspieltag in Essen alle Spiele und bleibt damit Tabellenführer mit zwei Punkten Vorsprung und einem Spiel weniger. Team II konnte mit einem Sieg den Abstand zum vorletzten Platz verkürzen und steigerte damit die Wahrscheinlichkeit des eigenen Klassenerhalts.

 

Für beide Teams steht eine spannende Rückrunde an, an der wieder in jedem Spiel die volle Leistung gebracht werden muss, da noch nichts entschieden ist. Wir freuen uns jetzt schon auf das kommende Jahr und auf unseren Heimspieltag am 28.03.2015 in Messel, an dem jeder herzlich zum mitfiebern und anfeuern eingeladen ist!

 

  • 1. ERH Bundesliga 3. Spieltag 

Unser diesjähriger Heimspieltag, der dritte Spieltag der 1. ERH Bundesliga 14/15, ist nun mit seinen Höhen und Tiefen hinter uns.

 

Unser Team I konnte 2 Siege, 1 Unentschieden und 1 Niederlage einfahren, während das Team II mit 3 Niederlagen und 1 Sieg weitere 2 Punkte im Kampf um die Erstklassigkeit holte. Bei Team I ist besonders der Sieg gegen den amtierenden Meister aus Ladenburg hervorzuheben. Eine sehr kämpferische und meist gut organisierte Leistung wurde hier abgerufen. Mit München spielten wir auf Augenhöhe, letztendlich war das Quentchen Glück aber auf der Seite der Animals und wir verloren das Spiel knapp. Interessant für die Liga war ein weiteres Topspiel, in dem München relativ deutlich Ladenburg unterlag, wodurch sich die ersten drei Teams in der Tabelle neutralisierten.

 

Im Spiel gegen Essen konnten wir einen ungefährdeten Sieg einfahren, auch wenn die gegnerische Abwehr uns in der ersten Halbzeit Schwierigkeiten bereitete. Im letzten Spiel mit den Nording Bulls aus Lalendorf gelang uns gegen einen gleichwertigen Gegner ein sehr umkämpftes Unentschieden.

 

Das Team II ist sehr gut in den Spieltag mit einem Sieg über Essen gestartet. Gegen die Nording Bulls und Ladenburg begannen wir in der 1. Halbzeit auch sehr stark. Jedoch verlor unsere Mannschaft in der 2. Halbzeit die Konzentration und musste sich somit jeweils geschlagen geben. Im Spiel gegen München konnte unser Team II von Anfang an nicht mithalten und so ging das Spiel auch verloren.

 

In der Liga ist auch nach dem vorletzten Spieltag noch nichts entschieden. Team I kämpft weiterhin um die wichtigen Punkte an der Tabellenspitze und Team II hat immer noch mit nur 1 Punkt Abstand zum Tabellenvorletzten die Chance die Klasse zu halten. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Teams, den zahlreichen Helfern und den Fans. Ohne euch wäre die Austragung dieses Spieltages nicht möglich! Wir fiebern dem nächsten Spieltag in München entgegen und freuen uns auch da auf eure Unterstützung!

 

  • 1. ERH Bundesliga 4. Spieltag 

Die Saison 14/15 der 1. E-Hockey Bundesliga liegt nach dem letzten Spieltag in München nun hinter uns.

 

Das Team I ist knapp an der ersten deutschen Meisterschaft gescheitert und wurde zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte Vizemeister.

 

Im ersten Spiel ging es gleich gegen das eigene Team II. Nach einem 7:1 Sieg kamen die zwei Schlüsselspiele für das Team I gegen Ladenburg und München. Es ging in beiden Spielen sehr dramatisch und hoch spannend zu, jedoch konnte keins gewonnen werden. Gegen Ladenburg kam am Ende ein 2:2 Unentschieden raus und im Spiel gegen München eine knappe 2:3 Niederlage. Da die Meisterschaft nach dem Sieg der Animals gegen Torpedo für uns nicht mehr erreichbar war, verlor unsere erste Mannschaft auch das letzte Spiel der Saison gegen Essen.

 

Das Team II verlor leider alle 3 Spiele und das sehr deutlich. Folglich wurde der letzte Platz in der Liga belegt und der Abstieg nicht verhindert werden können. Man muss zugestehen, dass die anderen Vereine unserer zweiten Mannschaft um einige Schritte überlegener sind. Dennoch konnten unsere Spieler einige Erfahrungen sammeln und sich persönlich weiterentwickeln.

 

Auch wenn der Spieltag nicht "optimal" verlief, gibt es dennoch auch Positives zu vermelden. Unsere Spieler Nasim Afrah und Armin Ceric wurden zu besten Handschläger- und Festschlägerspieler der Saison 14/15 gewählt. Wir gratulieren unseren Teamkameraden und sind stolz auf deren Leistung in dieser Saison!

Wir gratulieren den Munich Animal zu der deutschen Meisterschaft und bedanken uns für die sehr gelungene Veranstaltung!

 

Saison 2013/2014

  • 1. ERH Bundesliga 1. Spieltag 

Nach über 20 Stunden, langen Fahrten und Spielen sind die wir mehr oder weniger zufrieden aus München nach Hause gekehrt. Der 1. Bundesligaspieltag für unsere beiden Teams ist durchwachsen verlaufen. Trotz einiger Ausfälle, konnte die Tabellenmitte gesichert werden.

 

Team 1 konnte 2 Siege einfahren, gegen Würzburg (4:3) und Essen (6:4). In den beiden letzten Spielen wurden die Favoritenrolle der Münchener (2:5) und Ladenburger (1:7) gerecht. Gegen München standen wir bis zur 9 Minute ordentlich und konnten die Null halten, jedoch verloren wir die Konzentration und mussten als klarer Verlierer vom Platz. Im Spiel gegen Ladenburg konnten wir von Anfang an das Tempo des amtierenden Meisters nicht mitgehen und uns somit ganz klar geschlagen geben.

 

Team 2 konnte das 1. Spiel deutlich für sich entscheiden. Gegen Würzburg zeigte unser Team eine hervorragende Leistung und siegte mit (7:2). Gegen die defensiv stehenden Essener konnten wir in einem spannenden Schlagabtausch nicht über ein (1:1) Unentschieden hinauskommen. Auch gegen die Münchener lieferte das Team ein gutes Spiel ab, mussten sich jedoch knapp mit (3:4) geschlagen geben. Der Meister aus Ladenburg war von Anfang an der Herr auf dem Feld und wir kassierten eine (1:8) Niederlage.

 

Schon jetzt sind wir wir alle gespannt auf den 2. Spieltag, der am 22. März 2014 im heimischen Messel stattfindet. Dort wird Bundesligageschichte geschrieben, indem Black-Knights-Dreieich I zum ersten Mal auf Black-Knights-Dreieich II treffen, und dies direkt zum Auftakt des Spieltages!

 

  • 1. ERH Bundesliga 2. Spieltag 

Am Samstag, den 22.03.2014, fand unser Heimspieltag in Messel statt. Für beide unsere Teams gab es Überraschungen, die leider nicht immer positiv waren. Bei Team II fiel ein essentieller Spieler aus, so dass die Black-Knights II gezwungen waren, mit einer anderen Formation zu spielen als geplant. Dies war auch mit der Grund für die 2:9 Niederlage gegen das im Normalfall gleichwertige Team I im ersten Spiel.

 

Im zweiten Spiel der Black-Knights I setzte sich der amtierender Meister Torpedo gegen uns durch und gewann eher mühelos mit 6:0. Direkt im Anschluß spielte unser Team II gegen die Ruhrollers aus Essen. Trotz eines 1:3 Rückstands konnten wir zum 3:3 ausgleichen, doch am Ende gewann Essen mit 3:4.

 

Auch gegen Torpedo verlief die erste Halbzeit des Team II besser als die Zweite. Wir unterlagen dem Gegner mit 1:7 nach einem Halbzeitstand von 1:1. Das vorletzte Spiel sollten die Black Knights I gegen den Vizemeister aus München - die Animals bestreiten. Dies war auch das beste Spiel unserer Mannschaft. Nach einer sehr spannenden Partie gewannen wir überraschend aber nicht unverdient mit 3:2.

 

Etwas gedämpft wurde unsere Freude über den letzten Sieg durch die Ruhrollers. Diese führten die meiste Zeit im Spiel und erst in den letzten Minuten konnten wir nach einem 6:4 Rückstand, mit zwei Toren, einen Punkt mit dem Endspielstand von 6:6 retten. Das letze Spiel des Tages bestritten Black Knights II gegen die Animals. Das geschwächte Heimteam schlug sich tapfer, verlor allerdings mit 2:6.

 

Wir bedanken uns bei allen freiwilligen Helfern, Schiedsrichtern und anderen Teams für die Hilfe und Mitwirkung bei diesem angenehmen und überwiegend fairen Spieltag. Auch bei den zahlreich erschienen Zuschauern und Fans bedanken wir uns sehr für die großartige Stimmung. Wir freuen uns auf den nächsten Spieltag in Thüngersheim (bei Würzburg) am 12.04.2014 und hoffen, dort wieder mit beiden Stammformationen auftreten zu können!

 

  • 1. ERH Bundesliga 3. Spieltag 

Am 12.05.2013 fand im Thüngersheim bei Würzburg der 3. Spieltag der 1. E-Hockey-Bundesliga statt. Wieder vollständig hofften die Black Knights II auf eine höhere Anzahl der gewonnenen Punkte. Leider gelang dies nicht ganz.

 

In einer spannenden Begegnung mit dem Gastgeber aus Würzburg kam das Team nicht über einen 3:3 Endstand, nachdem sie in der letzten Spielminute den Ausgleich kassierten. Nach einer nur 10-minütigen Pause mussten die BKD II im nächsten Spiel gegen Torpedo ran. Die Partie entschieden die Ladenburger nach einer spannenden Anfangsphase dennoch souverän mit 11:5 für sich. Auch gegen Essen hatte unser Team II keine Möglichkeit den Gegner zu kontrollieren und verlor mit 1:7.

 

Eine wirklich gute Leistung brachten die Dreieicher II gegen die Dreieicher I. Das Spiel der BKD I gegen die BKD II verlief ausgeglichen, doch am Ende konnten sich die BKI mit 5:3 durchsetzen. Auch im Spiel gegen die Ballbusters schlug sich das Team I gut und gewann mit 7:1. Das letzte Spiel mussten die BKD I gegen letztjährigen Meister aus Ladenburg bestreiten. Nach etwa 30 Minuten, einer herausragender Leistung des Gegners und einer mäßigen Vorstellung der BKD I ging Ladenburg mit dem Endstand von 11:2 zum 8. mal als neuer Deutscher Meister aus der Partie hervor.

 

Auch wenn der Meister schon feststeht, verspricht der am 31.05.2014 in Heidelberg ausgetragene letzte Spieltag viel Spannung. Denn über die restlichen Plätze ist noch nichts entschieden und der bisherige Saisonverlauf zeigt, dass jedes der 5 Teams dem anderen Punkte "klauen" kann.

 

Wir bedanken uns bei dem Gastgeber, den Ballbusters aus Würzburg, für den gut organisierten Spieltag und bei den erschienenen E-Hockeyfans für eine angenehme Atmosphäre! Dem Torpedo Ladenburg gratulieren wir zu der Meisterschaft und freuen uns auf ihre Gastfreundschaft am kommenden Spieltag!

 

  • 1. ERH Bundesliga 4. Spieltag 

Der letzte Spieltag der Saison 2013/2014 fand am 31.05.14 in Heidelberg statt.

 

BKD I mussten gleich im ersten Spiel des Tages gegen den aktuellen Vizemeister aus München antreten. Es entwickelte sich ein hoch spannendes Spiel. Die Münchener gingen 0:1 in Führung, obwohl unser Team taktisch diszipliniert stand. Wir vergaben hochkarätige Torchancen und verschossen ein Penalty. So musste unsere Mannschaft mit einem Rückstand in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit ging es hin und her auf beiden Seiten, wir kamen zu einem zwischenzeitigen 1:1 aber die Münchener antworteten prompt mit dem Führungstreffer. Wir konnten noch mal ausgleichen aber die Animals hatten den längeren Atem und gewannen noch kurz vor Ende mit 2:3.

 

Im nächsten Spiel folgte ein ähnliches Duell, die BKD II traten gegen die Animals an. Auch dieses Spiel entwickelte sich vor allem in der 1. Halbzeit zu einem Duell auf Augenhöhe, sodass es jedoch mit einer knappen 1:2 Führung der Animals in die Pause ging. Im Laufe der 2. Halbzeit konnten wir uns aber nicht mehr durchsetzen und verloren dieses Spiel mit 1:4

 

Im 2. Spiel für die BKD I ging es gegen die Ruhr Rollers aus Essen. Unsere Spieler fanden gar nicht zu ihrem Spiel und wurden eiskalt ausgekontert. Deshalb liefen wir das ganze Spiel über einem Rückstand hinterher. Am Ende des Spiels trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 6:6 Remis.

 

Nun stand das wohl wichtigste Spiel der Saison für unser Team 2 an. Es ging gegen den direkten Abstiegskontrahenten aus Würzburg. Unsere Spieler gingen sehr motiviert in dieses Spiel, aber kassierten einen Gegentreffer in der Anfangsphase. Doch in diesem hart umkämpften Spiel mobilisierte unser Team nochmals ihre Kräfte und konnte sich mit einem disziplinierten Spielstil am Ende mit 3:1 durchsetzen.

 

Das 3. Spiel der BKD I fand auch gegen die Ballbusters aus Würzburg statt. Für die Würzburger ging es um viel, da der Klassenerhalt aus eigener Kraft noch gesichert werden konnte. Somit agierten die Würzburger von Anfang an sehr entschlossen, offensiv und mit einer konzentrierten Abwehr. Wir dagegen waren nicht konzentriert genug, die beiden ersten Spiele saßen noch im Kopf. Folglich kassierten die "Knights" schon nach der gefühlten ersten Aktion des Gegners das erste Gegentor. Es folgen noch weitere 3 Treffer von Würzburg und nur 2 von unserem Team. Endstand 2:4 und keine Punkte für uns.

 

Im letzten Spiel des Tages für unsere Teams kam es zum Duell unter den Rittern. Keiner hat es sich gewünscht, doch aufgrund der unerwarteten Niederlage der BKD I gegen Würzburg ging es in diesem Spiel um den Abstieg der BKD II. Den BKD II merkte man ihre Anspannung an, denn die zwei letzten Begegnungen der Ritter untereinander gingen beide zugunsten der BKD I aus. Doch unser Team 2 gab nicht auf und lieferte ihr spielerisch und taktisch stärkstes Spiel der Saison ab. Mit schönen Spielzügen und abgestimmtem Passspiel ging unser Team 2 mit einer 4:1 Führung in die Halbzeitpause. Doch dann folgte ein wahrer Krimi. Team I schoss sich immer näher zum Ausgleich, konnte aber nur an ein 5:4 heran kommen.

 

Somit war der Klassenerhalt der BKD II gesichert und beide Teams verbleiben in der 1. ERH Bundesliga!

 

BKD I gelang sogar zum dritten Mal in der Vereinsgeschichte und zum zweiten Mal in Folge der dritte Platz!

 

Tabelle:

1. Torpedo 28 

2. Animals 23 

3. Black Knights I 14 

4. Ruhrrollers 12 

5. Black Knights II 8 

6. Ball Busters 5

 

Wir gratulieren Torpedo Ladenburg zum 8. Meistertitel und Paul Emmering (Torpedo) zur Torschützenkrone. Gratulationen gehen auch an Durmus Dinc (Essen), den besten Handschlägerspieler, und Stephan Mägele (Animals), den besten T-Stick Spieler, die zu den jeweils besten Spielern der Saison 13/14 gewählt wurden.

Saison 2012/2013

  • 1. ERH Bundesliga 2. Spieltag       

Der 2. Spieltag der 1. Elektrorollstuhlhockey-Bundesliga fande in Messel statt. Trotz der durchwachsenen Leistung unserer Mannschaft konnte die Minimalaufgabe mit dem Ausbau des Punkteabstands zum 4. Tabellenplatz gemeistert werden. 


Im ersten Spiel hat uns die gut gestellte Abwehr des Aufsteigers aus Würzburg einige Schwierigkeiten bereitet. Am Ende konnten wir jedoch die Ballbusters mit 6:2 besiegen. In der zweiten Partie des Tages hat unser Team gut mit dem Rekordmeister aus München mitgehalten und wenig in der eigenen Hälfte zugelassen. Doch die Animals haben auch die kleinsten Fehler eiskalt ausgenutzt und dadurch das Spiel mit 4:2 für sich entschieden. 


Später trafen wir auf den aktuellen Deutschen Meister aus Ladenburg. Kurzzeitig gelang unserer Mannschaft die 2:0 Führung. Doch kurz drauf haben wir die Ordnung verloren und uns nicht an die Vorgaben des Trainers gehalten. Die logische Konsequenz bei diesem Gegner mit deren Klasse war eine 5:8 Niederlage. Im letzten Spiel gegen die Rolli-Teufel aus Ludwigshafen ließen wir den Ball nicht laufen. Dies führte auch zu Schwierigkeiten in der Abwehr. Doch am Ende konnte unser Team sich mit 6:4 durchsetzen.


Damit holten wir nur 4 von 8 möglichen Punkten und stehen aber immer noch auf dem 3. Tabellenplatz mit 9 Punkten. Wir bedanken uns bei den zahlreich erschienenen Fans und bei den vielen Helfern für ihre Unterstützung bei der Organisation und der Ausrichtung des Spieltages!

 

  • 1. ERH Bundesliga 3. Spieltag     

Der 3. Bundesliga Spieltag der 1. Liga fande in Osthofen statt. Die Black Knights konnten eine recht gute Leistung abrufen und somit den 3. Tabellenplatz verteidigen. Das erste Spiel gegen Essen gewannen die Black Knights mit 2:5 sowie das zweite Spiel gegen Würzburg mit 1:4. Im letzten Spiel gegen den Rekordmeister aus München mussten wir uns knapp mit 4:3 geschlagen geben.

 

  • 1. ERH Bundesliga 4. Spieltag     

Am 18.05.2013 fand der 4. und letzter Spieltag der Saison 12/13 in Essen statt. Da unsere Mannschaft sich schon am 3. Spieltag den 3. Platz gesichert hat, gab es keine Überraschungen für unsere Mannshaft an diesem Spieltag. 

 

Im ersten Spiel trafen wir auf Torpedo aus Ladenburg. Der Gegner war gewillt alle seine Spiele zu gewinnen, um sich die siebte Meisterschaft zu holen. Eine 3:5 Niederlage war für uns also keine große Überraschung und ging in Ordnung. Im 2. Spiel bereiteten uns die Rolli Teufel aus Ludwigshafen große Schwierigkeiten. Doch mit etwas Glück konnten wir uns in der engen Partie mit 3:2 durchsetzen. Im 3. Spiel mussten wir gegen die Ausrichter des Spieltages, Ruhrrollers Essen ran. Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen. Doch in der 2. Halbzeit legten wir einen Zahn zu und gewannen 6:2. Im 4. und letzten Spiel trafen wir auf die Ballbusters aus Würzburg. Trotz des recht hohen Ballbesitzanteils ist unserem Sturm kaum etwas gegen das geschickte Abwehrverhalten des Gegners eingefallen. Dies rächte sich und wir mussten eine 1:2 Niederlage einstecken.

 

Tabelle:

1. Torpedo
2. Munich Animals
3. Black Knights
4. Ruhrrollers
5. Ballbusters
6. Rolli Teufel

 

Wir gratulieren den 2 besten Spielern Andreas Vogt und Slava Kolonitzk, dem Torschützenkönig Paul Emmering und den Torpedos zur 7. Meisterschaft und freuen uns jetzt schon auf die kommende Saison!

 

  • 2. ERH Bundesliga 4. Spieltag     

Black-Knights-Dreieich II holen den Titel der 2. Bundesliga!

 

Der letzte und entscheidene Spieltag der 2. Bundesliga fand in Bad Kreuznach statt. Unsere Mannschaft brauchte nur 2 von 4 Spielen zu gewinnen um sicher Erster zu bleiben und sich somit die Meisterschaft zu holen.

 

Doch dabei wollten es unsere Spieler nicht belassen und gewannen alle 4 Spiele des Spieltages, obwohl einige Stammspieler nicht dabei waren. Somit wurde kein einziges Spiel verloren und die Black-Knights II blieben die komplette Saison unbesiegt!

 

Wir freuen uns über die Meisterschaft und gratulieren Silvio Grubert (Nording Bulls) zum Torschützenkönig, Kaan Sisik (Star Drivers) zum besten Handschläger und Kevin Epperlein (Rolli Teufel) zum besten Festschläger der 2. Bundesliga der Sasion 12/13!

 

Saison 2011/2012

  • 1. ERH Bundesliga 1. Spieltag       

Nun geht es wieder los, die Black Knights aus Dreieich sind wieder zurück in der 1. ERH Bundesliga. Alle waren sehr gespannt auf den 1. ERH Bundesliga Spieltag 2011/2012 in Weinheim.

 

Um 10.00 Uhr ging es auch schon los, das 1. Spiel gegen einer der stärksten Topfavoriten AC 92 Weinheim. Dies verloren wir leider mit einer hohen Niederlage von 12:4. 

 

Nun musste es voran gehen. Im 2. Spiel gegen die Ruhr Rollers aus Essen sollte alles anders werden, in diesem Spiel wurden Björn Finn, Gregor Keller, Florian Keller, Oliver Klose, Daniel Bauer aufgestellt. Später wechselte der Trainer Armin Ceric und Christian Schmidt ein, jedoch verloren wir 9:3 gegen die Ruhr Rollers.

 

Im 3. und vorletzten Spiel gegen die Munich Animals aus München standen die Chancen ganz gut für die Black Knights aus Dreieich. Doch das Spiel ging 8:5 aus für die Munich Animals, die Enttäuschung der Black Knights war sehr groß.

 

Im letzten Spiel gegen die Flashboy Runners aus Neuwied kämpften die Black Knights bis zum bitteren Ende, es musste ein Sieg her. Mithilfe der Spieler Armin Ceric und Christian Schmidt gelang es den richtigen Block zu setzten, um somit durch Dietmar Löwen und David Bauer die entschiedenen Tore zu machen. Dieses Spiel ging mit einem starken 8:1 aus für die Black Knights aus Dreieich.

 

  • 1. ERH Bundesliga 2. Spieltag

Wieder einmal waren wir Ausrichter eines ERH Bundesligaspieltags. In Messel wurde am 31.03.2012 der 2. Spieltag der 1. ERH Bundesliga ausgetragen.

 

Es war ein schöner Tag mit Kaffee, einer großen Auswahl an Kuchen und Salaten, für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Viele Fans heizten das Heimteam mit viel Stimmung an.

 

Im ersten Spiel spielten wir gegen das Team aus Ludwigshafen die Rolli-Teufel. Unsere Aufstellung bestand aus den Spielern Katharina Reitz, Björn Finn, Gregor Keller, Christian Schmidt und Nasim Afrah unseren Youngster.

Wir erhofften uns den ersten Sieg, jedoch wurden wir klassisch ausgekontert. 1 : 5 gewannen die Rolli-Teufel.

 

Im zweiten Spiel wollten wir unbedingt einen Sieg gegen die Flashboy Runners aus Neuwied holen. In der Halbzeit lagen wir mit 1 : 2 zurück. Durch die Blocker Armin Ceric und Christian Schmidt, dem Torhütern Gregor Keller und den Stürmern David Bauer und Dietmar Löwen drehten wir das Spiel und gewannen 6 : 3.

 

Im 3. Spiel gegen die Munich Animals aus München bekamen wir jedoch einen herben Rückschlag und verloren das Spiel mit einem 5 : 1. Das letzte Spiel gegen die Ruhr Rollers aus Essen mussten wir unbedingt gewinnen um den 4. Platz zu halten. Mithilfe der Fans erreichten wir unseren ersten Sieg gegen die Ruhr Rollers Essen mit einem 6 : 4.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 1. ERHC Dreieich e.V.