Hier finden Sie uns

1. ERHC Dreieich e.V.
Berliner Str. 50
64409 Messel

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

 

06159 5171

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unterstützen Sie unseren Elektro-Rollstuhl-Hockey-Club und werden Sie ein Teil des gemeinsamen Erfolgs!

 

Um uns sportlich zu verbessern, zum Beispiel die Deutsche Meisterschaft zu verteidigen oder bei internationalen Turnieren und Wettkämpfen erfolgreich zu sein, benötigen wir spezielle Sportrollstühle. Diese sind jedoch sehr teuer und die Krankenkassen unterstützen diesen wertvollen Sport nicht. Da ein Sportrollstuhl an die individuellen Bedürfnisse der jeweiligen Sportler (z. B. individuelle Sitzform, Anschnallgurte) angepasst werden muss, treibt dies die Gesamtkosten auf ca. 18.000 €.

 

Doch auch der Weg zur Nationalmannschaft erfordert neben dem Feld viel Arbeit. Da auf internationalen Wettbewerben nur mit diesen hochtechnisierten Sportrollstühlen gespielt wird, ist ein spezieller E-Hockey-Rollstuhl Voraussetzung für jeden Sportler, um in der deutschen Nationalmannschaft erfolgreich mitwirken zu können. So ein Turbo-Twist-Sport 3  fährt bis zu 16 Km/h, was dem internationalen Standard entspricht.

Ohne so einen Sport-Rollstuhl kann man auf internationalem Niveau nicht mithalten, da die meisten Elektrorollstühle maximal 13 Km/h fahren können und man aufgrund der Schnelligkeit und Wendigkeit den anderen Sportlern weit unterlegen ist.

 

Auch würden uns neue Rollstühle helfen die Jugendarbeit zu verbessern. Denn bisher ist es so, dass die jugendlichen Spieler/innen auf gebrauchten, unpassenden und langsamen Rollstühlen üben müssen. So können sie ihr Potenzial nicht komplett ausschöpfen und nur mit beschränkter Freude und Spaß diesen Sport ausführen, welcher zur allgemeinen körperlichen und geistigen Stabilität beiträgt und die Chance ermöglicht, trotz einer Körperbehinderung mit viel Elan und Ehrgeiz einen Mannschaftssport auszuüben. Denn durch den Wettkampf im Mannschaftssport, können wir unsere Behinderung für einen Moment in den Hintergrund stellen und beweisen, dass auch körperlich stark eingeschränkte Menschen Spaß und Sport auf hohem Niveau erleben und somit auch trotz der Schicksalsschläge Selbstbewusstsein aufbauen können, welches jeden Betroffenen ermutigt, an seine Ziele und Träume zu glauben und nicht aufzugeben.

 

Aus diesen Gründen wenden wir uns an Sie mit der Hoffnung, uns finanziell für einen Sportrollstuhl, eine Reise zu den nationalen und internationalen Turnieren im Mannschaftsbus, Hockeyausrüstung oder auf eine andere Weise unter die Arme zu greifen. Denn jeder Cent bringt uns an das Ziel unserer Träume. Über einen Beitrag von Ihnen freuen wir uns wahnsinnig. Das wird uns helfen, unsere Lebenswünsche zu erfüllen, erfolgreich in der Elektrorollstuhlhockeybundesliga oder in der Deutschen Nationalmannschaft spielen zu können.

 

Gerne bieten wir Ihnen im Gegenzug eine Werbefläche in unserer Internetpräsenz, bei den Spieltagen oder an den Rollstühlen an, mit denen wir auf nationalem und internationalem Parkett auffahren. Es ist auch möglich, Ihnen im Namen des 1. ERHC Dreieich e. V. eine Spendenquittung für Ihre Förderung auszustellen. Wenn wir uns zusätzlich auf eine andere Weise bedanken können, können Sie dies gerne mit uns absprechen.

 

Für ein persönliches Gespräch stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. 

 

 

Spendenkonten:

 

Sparkasse Langen-Seligenstadt     -     IBAN   DE62506521240039119300     -     BIC   HELADEF1SLS

Volksbank Dreieich                         -     IBAN   DE22505922000006178324     -     BIC   GENODE51DRE

 

Gemäß Freistellungsbescheid des Finanzamtes in Darmstadt sind wir zum gemeinnützigen Zweck des Behindertensports als besonders förderungswürdig anerkannt, von der Körperschaftssteuer befreit und berechtigt, Spendenquittungen auszustellen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 1. ERHC Dreieich e.V.